THE FOURTH PHASE – ab 3. Oktober im Kino

T4P Foto 1Snowboardikone Travis Rice und sein Team von The Art of FLIGHT folgen dem nordpazifischen Wasserstrom auf einer metaphysischen Reise zu den fantastischen Gebirgslandschaften von Japan und Russland bis Alaska. Sie erforschen dabei völlig unberührtes Terrain und halten dabei meditative Naturaufnahmen und atemberaubende Wintersport-Sequenzen fest, wie es sie bisher nie zu sehen gab. THE FOURTH PHASE ist ein Film für alle, die sich gerne von kühnen Expeditionen und großartigen Naturspektakeln faszinieren lassen. Rice versammelt für diese abenteuerlichen Expeditionen die besten Snowboarder der Welt um sich, darunter Mark Landvik (USA), Eric Jackson (USA), Bryan Iguchi (USA), Mikkel Bang (NOR), Pat Moore (USA) und Victor de Le Rue (FRA). Gemeinsam befahren sie das unberührte Gelände des Backcountries von Wyoming, überqueren den Pazifik segelnd auf der Suche nach Japans berühmtem hochalpinen Pulverschnee und wenden sich dann Richtung Norden, um im militärischen Sperrgebiet Russlands neue Abfahrten zu entdecken. Schließlich bricht die Filmcrew zu Alaskas unvergleichlichen Berglandschaften im ewigen Eis auf, um die ultimative Herausforderung zu bestehen. Dabei entdecken die Athleten weit mehr als nur unberührtes Terrain. „Wir nehmen die Zuschauer mit auf eine Reise voller Höhen und Tiefen“, sagt Filmregisseur Jon Klaczkiewicz. „Das Herzstück des Films sind die unglaublichen Snowboardszenen in den entlegensten Ecken der Welt. Zudem erzählen wir auch eine emotionale, menschliche Geschichte.“ Hochmoderne Aufnahmetechnik fängt die fesselnde Story und Action ein und macht THE FOURTH PHASE zu einem einzigartigen Kinoerlebnis – eben so, wie man es von dem Team, das mit The Art of FLIGHT den wohl bedeutendsten Snowboard-Film aller Zeiten geschaffen hat, nicht anders erwarten konnte. Der Film wurde komplett in 4K Ultra-HD gefilmt, der Sound in beeindruckendem Dolby Atmos gemischt. Durch die kunstvolle Verknüpfung von Action, Erzählung und Filmtechnik sowie atemberaubender Naturaufnahmen setzt der Film neue Maßstäbe und geht weit über die Grenzen seines Genres hinaus.

Travis Rice seen during the making of the movie The Fourth Phase, March 17 2014Der Soundtrack:

Ein Soundtrack voller abwechslungsreicher Songs von schnellen, harten Beats bis zu melodischen Instrumentals akzentuiert Kishi Bashis Filmmusik. THE FOURTH PHASE bedient sich bei allen musikalischen Genres, von Newcomern über etablierte Acts bis zu Lieblingen der Crew wie Sigur Rós oder Foals. Songs wie Charles Bradleys „Where Do We Go From Here“ bleiben noch lange nach dem Abspann im Gedächtnis. Fans des Soundtracks zu The Art of FLIGHT werden das wunderschöne, dramatische und von Synthesizern getriebene M83-Stück „Un Nouveau Soleil“ vom Album „You and The Night“ lieben. (Quelle: Presseheft von THE FOURTH PHASE)

A1_The_Fourth_Phase_SHE_v2.inddDer Film ist eine Produktion von Red Bull Media House im Verleih von Studio Hamburg Enterprises.  Alle Infos zum Film gibt es hier (https://www NULL.facebook NULL.com/FourthPhaseFilm/) und auf www.TheFourthPhase.com (http://www NULL.TheFourthPhase NULL.com)

Veröffentlicht unter Allgemein

X-MEN: APOCALYPSE ab 19. Mai im Kino

 

RZ_X-Men_Apocalypse_Poster_1400

Nach dem von Kritikern bejubeltem, weltweiten Erfolg X-MEN: ZUKUNFT IST VERGANGENHEIT kehrt Bryan Singer mit X-MEN: APOCALYPSE zurück.

Seit Anbeginn der Menschheit wurde er als Gott verehrt: Apocalypse, der erste und mächtigste Mutant des Marvel X-Men Universums, vereint die Kräfte vieler verschiedener Mutanten und ist dadurch unsterblich und unbesiegbar.

Nachdem Apocalypse nach tausenden von Jahren erwacht, ist er desillusioniert von der Entwicklung der Welt und rekrutiert ein Team von mächtigen Mutanten – unter ihnen der entmutigte Magneto (Michael Fassbender) – um die Menschheit zu reinigen, eine neue Weltordnung zu erschaffen und über alles zu herrschen.

Als das Schicksal der Erde in der Schwebe ist, muss Raven (Jennifer Lawrence) mit Hilfe von Prof. X (James McAvoy) ein Team junger Mutanten anführen, um ihren größten Erzfeind aufzuhalten und die Auslöschung der Menschheit zu verhindern.

Regie: Bryan Singer

Cast: James McAvoy, Michael Fassbender, Jennifer Lawrence, Oscar Isaac, Nicholas Hoult, Rose Byrne, Olivia Munn, Evan Peters, Kodi Smit-McPhee, Sophie Turner, Tye Sheridan, Alexandra Shipp, Lucas Till, Josh Helman, Lana Condor, Ben Hardy

Hier (https://www NULL.youtube NULL.com/watch?v=JD_gJBJs0FE&feature=youtu NULL.be) geht es zum aktuellen Trailer.

Text und Bild: 20th Century Fox Deutschland (http://www NULL.fox NULL.de/x-men-apocalypse)

 

Veröffentlicht unter Allgemein Verschlagwortet mit , , , , |

Es bleibt gruselig: Resident Evil 0 ist da!

Resident Evil 0 FotoGruselfreunde, aufgemerkt: Ab sofort ist das HD-Remaster des GameCube-Klassikers Resident Evil 0 erhältlich – auf PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360 und PC (via Steam)! Mit beeindruckend verbesserter Grafik und furchteinflößendem Sound! Wie schon beim HD-Remaster von Resident Evil gibt es hier deutlich schönere Texturen und Lichteffekte, einen optionalen 16:9-Modus (bei dem ein sanftes Scrolling dafür sorgt, dass keine Bildinformationen verloren gehen), eine alternative Direktsteuerung via Analogstick – und die brandneue 5.1-Abmischung des Sounds sorgt dafür, dass bei entsprechender Ausstattung der Horror wirklich aus allen Richtungen zu kommen scheint! Wer auf die Vorzüge der Moderne pfeift, kann das Spiel natürlich auch ähnlich wie 2002 auf dem GameCube genießen – in 4:3 und mit klassischer Panzersteuerung, ganz nach Wunsch. Einen Trailer und weitere Infos findet Ihr hier. (http://www NULL.capcom-germany NULL.de/2016/01/resident-evil-0-ab-heute-erhaeltlich/) (Quelle: Capcom Germany)

Veröffentlicht unter Games, Resident Evil 0 Verschlagwortet mit , |

Lust auf vegan/vegetarisch essen gehen? „vanilla bean“ weiß, wo es lang geht.

Sticker mit SprüchenSportlich aktiv, umweltbewusst, nachhaltig und Spaß dabei: Vegane/vegetarische Ernährung ist Teil eines umfassenden Trends. Es ist allerdings nicht leicht, schnell und zuverlässig Lokale mit attraktivem Speisenangebot auf pflanzlicher Basis zu finden.

Die kostenlose App vanilla bean (www.vanilla-bean.de (https://www NULL.vanilla-bean NULL.de/about/app)) ist der erste nachhaltige Restaurantführer für iPhone, Android und das mobile Web – mit den meisten veganen Restaurants in Deutschland und Österreich.

Saisonal, regional, raw, lactose- und glutenfrei oder bio?

Logo android kleinvanilla bean schaut bei über tausend Restaurants in Deutschland und Österreich auf nachhaltige Kriterien und zeigt z.B. das Speisenangebot der Lokale für Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten. Durch den Fokus auf pflanzliche Küche und Hinweise auf regionale Zutaten hilft die App umweltbewusster essen zu gehen. Dabei richtet sich vanilla bean grundsätzlich an alle, die sich bewusst und lecker ernähren wollen – egal, ob Veganer, Vegetarier oder Flexitarier.

Nutzer von vanilla bean können Bewertungen, Restaurant- und Speisekarten-Bilder hinzufügen oder neu gefundene Restaurants über Facebook teilen. Neben der aktiven Suche in Stadt oder Umgebung der Wahl, ist es auch ganz einfach möglich, über den eigenen Standort Lokale in der Nähe zu entdecken. Beschreibungen, Routenfunktion, Öffnungszeiten und weitere Infos beantworten alle wichtigen Fragen. Und damit die Inhalte immer top-aktuell und zuverlässig bleiben, werden sie regelmäßig geprüft.

vanilla bean entwickelt sich auch im Anwendungsmodus immer weiter: Regelmäßige technische Updates garantieren die besten Suchergebnisse. Und wer mithelfen möchte weitere Restaurants in vanilla bean aufzunehmen, kann sich über heldenarbeit@vanilla-bean.de (heldenarbeit null@null vanilla-bean NULL.de) direkt mit dem Team in Verbindung setzen.

vanilla bean ist ab sofort im Google Play Store und in Apples App Store kostenlos verfügbar. Für Nutzer anderer mobiler Plattformen ist vanilla bean über die mobile Webseite www.vanilla-bean.de/webapp (http://www NULL.vanilla-bean NULL.de/webapp) erreichbar.

Veröffentlicht unter vanilla bean Verschlagwortet mit , , , , , , , , |

Shakespeares “Hamlet” in der Jetztzeit: Sons of Anarchy

Mittlerweile ist die sechste Staffel der US-amerikanischen Dramaserie von Kurt Sutter auf DVD und Blu-ray im Handel. Die deutschen Fans warten sehnsüchtig auf die TV-Ausstrahlung der finalen siebten Staffel und immer wieder gibt es Gerüchte über eine Fortsetzung. Die Handlung ist lose an Shakespeares Drama “Hamlet” angelehnt. Prominente Gastauftritte gab es immer wieder, u.a. von Steve “Lips” Kudlow (Anvil), Stephen King und David “The Hoff” Hasselhoff. Für alle, die nicht wissen, worum es geht, hier eine kurze Info zum Inhalt (Quelle: 20th Century Fox). Und dann mit der ersten Staffel beginnen. Aber Vorsicht…Suchtgefahr! Sons_of_Anarchy_-_Season_6_126035

Wann ist das Dasein als Renegade zu einem einfachen Geschäft verkommen? Wann ist der Ehrenkodex der Gesetzlosen zu einer aussterbenden Art geworden? In Charming, Kalifornien, gibt es noch eine Spielart von diesem viel gerühmten Gesetz. Über die fiktive Kleinstadt in der Wüste herrscht die Motorradgang „Sons of Anarchy“. Aber es ist mehr als nur eine Gang oder ein Motorradclub, es ist eine Bruderschaft, eine Familie. Wie jede anständige Gang betreibt auch diese Waffenhandel und ein paar andere illegale Geschäfte. Ehre ist eben teuer, Familie auch. Auch wenn es bei dem Namen etwas paradox erscheint haben die Söhne der Anarchie strenge Regeln, nach denen sie leben. (Infotext Quelle: 20th Century Fox)

Veröffentlicht unter Allgemein Verschlagwortet mit , , |

NIGELLISSIMA – GENIESSEN AUF ITALIENISCH

NigellissimaNigella Lawson ist Großbritanniens prominenteste TV-Köchin. Seit vielen Jahren zeigt die BBC Serien, in denen Nigella Freunden und Familie köstliche Speisen zubereitet. Ihr ist es wichtig zu demonstrieren, dass man leckeres Essen mit großer Wirkung auch mit geringem Aufwand auf den Tisch bringen kann. Ihre Leidenschaft für die italienische Küche stammt noch aus der Zeit als sie in Florenz gelebt und gearbeitet hat. In der Staffel “Nigellissima – Genießen auf Italienisch”  verrät sie uns viele Tricks und Rezepte, die man leicht nachkochen kann und deren Zutaten man in jedem Supermarkt bekommt. Die erste Staffel umfasst 6 Episoden (a 30 Min.) und ist ab sofort endlich auch im deutschen Handel erhältlich.

 

 

Veröffentlicht unter Food Verschlagwortet mit , , , , , , |

What the Fuck heißt REDIRECTED? – ab 7. Mai im Kino

Unbenannt-1.inddEigentlich wollte Michael seiner Freundin heute einen Heiratsantrag machen, doch als ihn seine ehemaligen Kumpel zu einer kleinen Spritztour „überreden“, findet er sich plötzlich als Fluchtwagenfahrer eines Überfalls auf ein illegales Gangster-Casino wieder, ehe er schlussendlich blutüberströmt in einem Hotelzimmer im tiefsten Litauen aufwacht. Der Flug nach Malaysia, den die vier Freunde mit dem erbeuteten Geld angetreten hatten, wurde wegen eines Vulkanausbruchs kurzum nach Ost- Europa „redirected“. Von seinen Freunden ist vorerst keine Spur. Dafür findet er einen Batzen Geld und trifft auf ein paar schwer verärgerte Gangster aus der Heimat, die die Kohle zurück und Michael an den Kragen wollen. Doch weder die vier Freunde noch die Gangster haben ihre Rechnung mit der litauischen Unterwelt gemacht …

 

Redirected Foto 1What the Fuck heißt REDIRECTED? ist ein Film (FSK 16) über vier erfolglose Londoner Teilzeitganoven, bei denen alles schiefgeht, was nur schiefgehen kann. Die explosive Mischung aus Action, Slapstick und hohem Erzähltempo, gepaart mit Osteuropa-Exotik, viel Skurrilität und Tabulosigkeit erinnert an Guy Ritchies Gangster-Komödien “Snatch – Schweine und Diamanten” und “Bube, Dame, König, grAs”. Vinnie Jones, bekannt aus Ritchies Filmen, spielt den Gangster-Boss “Golden Pole” und verleiht dem Film seine besondere „Roughness“.

Redirected Foto 2What the Fuck heißt REDIRECTED? brach in Litauen alle Box-Office-Rekorde: Die britisch-litauische Produktion ist in ihrem Herkunftsland der erfolgreichste Film aller Zeiten und lockte mehr Besucher ins Kino als die publikumsstarken Hollywood- Blockbuster “Avatar” und “Ice Age 3+4″. Der litauische Regisseur Emilis Vėlyvis ist in seiner Heimat bekannt für actiongeladene Filme wie “Zero” und “Shoot ‘Em Down”. In einer weiteren Hauptrolle ist der Brite Scot Williams (“Clubbed”, “The Crew”, “Backbeat”) zu sehen. What the Fuck heißt REDIRECTED? lief im Rahmen des Fantasy Filmfest 2014 und Filmfestival Cottbus 2014 und wurde auf dem Let‘s Cee Film Festival 2014 in Wien als Closing Film gezeigt.

Trailer, Fotos, Infos, Pressebereich etc. gibt es auf der REDIRECTED (http://fche NULL.tv/redirected/) Website.

 

Veröffentlicht unter Redirected Verschlagwortet mit , , , |

“Foxcatcher” nominiert für 5 Oscars!

Foxcatcher Kinoplakat (http://www NULL.kochmedia-film NULL.de/kino/details/view/film/foxcatcher_kino/)Der Ringer und einstige Olympiasieger Mark Schultz (Channing Tatum) hat den Höhepunkt seiner Karriere bereits überschritten, als er ein Angebot bekommt, das er nicht ablehnen kann: Der exzentrische Multimillionär John du Pont (Steve Carell) lädt ihn ein, auf sein luxuriöses Anwesen zu ziehen und dort gemeinsam mit dem US-Ringer-Team für die Olympischen Spiele 1988 in Seoul zu trainieren. Marks älterer Bruder und Mentor Dave (Mark Ruffalo), ebenfalls Ringer und gemeinsam mit seinem Bruder Doppel-Olympiasieger vier Jahre zuvor, soll sich auch anschließen. Während Mark sich schnell von den Verlockungen des reichen Lebens einlullen lässt, zögert der reifere, überlegtere Dave. Du Pont, waffenvernarrter Neurotiker und Patriot mit Hang zum Größenwahn, verwickelt Mark währenddessen in eine gefährliche Abhängigkeit – Lob und Luxus werden gepaart mit Trainingsqualen und Psychospielen. Als sich Dave eines Tages doch überreden lässt, Teil von “Team Foxcatcher” zu werden und mit Frau und Kindern auf das Anwesen zu ziehen, entfalten divergierende Ansichten, unterschwellige Aggressionen und Du Ponts wachsende Paranoia eine desaströse Dynamik.

FOXCATCHER
Basierend auf der faszinierenden und gleichzeitig tragischen wahren Geschichte des Ringer-Brüderpaares Schultz und des Multimillionärs DuPont, entwickelt Regisseur Bennett Miller ein hypnotisierendes Drama, das durch seine atmosphärisch dichte Inszenierung und einen herausragenden Cast besticht. Channing Tatums (“22 Jump Street”, “Magic Mike”) und Mark Ruffalos (“Can a Song Save Your Life?”, “Marvel’s The Avengers”) Spiel beeindruckt durch intensive Körperlichkeit, während Steve Carell (“Crazy, Stupid, Love”, “Little Miss Sunshine”) in einer schauspielerischen Ausnahmeleistung schier mit seiner Rolle verschmilzt. In feinsinnig besetzten Nebenrollen sind u.a. Vanessa Redgrave (“Der Butler”, “Abbitte”) und Sienna Miller (“Factory Girl”, “Layer Cake”) zu sehen. Nach seinen Meisterwerken “Capote” und “Die Kunst zu gewinnen – Moneyball” (für beide wurde Bennett Miller für den Oscar® nominiert), lotet Bennett Miller einmal mehr die Abgründe menschlicher Ambitionen aus und schuf mit FOXCATCHER erneut ein Meisterwerk, das schon jetzt zu den meistdiskutierten Filmen dieses Jahres zählt und für das er in Cannes 2014 den Preis für Beste Regie gewonnen hat.

Hier ist der Link zum Trailer (https://www NULL.youtube NULL.com/watch?v=KbTWRnAfOzs&feature=youtu NULL.be)

FOXCATCHER

Regie Bennett Miller
Darsteller Steve Carell
Channing Tatum
Mark Ruffalo (http://www NULL.kochmedia-film NULL.de/suche/view/film///%20Mark%20Ruffalo/)
Vanessa Redgrave (http://www NULL.kochmedia-film NULL.de/suche/view/film///%20Vanessa%20Redgrave/)
Sienna Miller u.a.
Genre Drama
Filmlänge ca. 134 min
FSK
Kinostart 05.02.2015
Veröffentlicht unter Allgemein Verschlagwortet mit , , , , , , , |

NO NEED FOR MEAT. Oder: Vegan ist, wenn man trotzdem lacht.

NO NEED FOR MEATAndreas “Bär” Läsker (Manager der “Fantastischen Vier”, ehemaliger Juror bei DSDS, Fotograf) ernährt sich seit vier Jahren ohne Fleisch und seit knapp zwei Jahren vegan, das heißt ganz ohne tierische Produkte. Er hat, wie jeder Veganer, schon oft die Frage gehört: “Was kannst du denn dann überhaupt noch essen?”. Dazu sagt er: “Die riesige Mauer aus Fleisch, Wurst und Käse ist nur ein armseliger, kleiner Bruchteil dessen, was man als Ernährungsuniversum betrachten kann. Als Fleischesser erreichen Sie nicht einmal den Orbit, als Veganer hingegen reisen Sie durch eine intergalaktische, neue, interessante und unfassbar vielfältige Welt der Ernährung. Hört sich übertrieben an? Isses aber nich’.” Er selbst nennt sein Buch mit einem Augenzwinkern einen “teilautobiographischen Ernährungsumstellungs-Inspirationsratgeber mit illustriertem Kochbuchanteil”. Anekdotenreich und unterhaltsam schildert er seine ereignisreiche Lebensgeschichte und den Weg zur veganen Ernährung. Dazu stellt er seine Lieblingsrezepte von Falafel über Barolo-Sauce bis zu Blumenkohl-Gröstl vor. “Ich habe diese Ernährungsweise aus Respekt vor meiner Gesundheit begonnen. Und aus Respekt vor den Tieren. Ich vermeide das, was ich vermeiden kann. Aber ich hinterfrage nicht jedes Lebensmittel”, so Läsker. Deshalb fordert er auch seine Leser auf: “Fangen Sie ruhig locker an, übernehmen Sie sich bloß nicht, aber fangen Sie an! ” Denn vegane Ernährung istnicht nur eine Modeerscheinung, ist Läsker überzeugt. Sie ist vielmehr Ausdruck und Folge eines weltweit erfolgenden Umdenkens: “Wir wissen zu viel über alles, um weiterhin die Folgen falscher Ernährung ignorieren zu können oder zu dürfen. Wenn man es schafft, sich vegan zu ernähren, ist das letzte Tier, für dessen Tod man aktiv verantwortlich ist, der innere Schweinehund.”

Das Buch “NO NEED FOR MEAT. Oder: Vegan ist, wenn man trotzdem lacht.” erscheint am 14. Januar im TRIAS Verlag.

Veröffentlicht unter No Need For Meat

Jamie Oliver – wie alles begann…

JNCDVD1001DE_JAMIE_OLIVER_THE_NAKED_CHEF_SLV_3D (2)Der Titel der Serie “The Naked Chef” steht für die bodenständigen, schnörkellosen Rezepte. Gute Grundzutaten ohne viel Chi-Chi also. Niemand hätte damals damit gerechnet, dass dieser junge Engländer mit seinen Kochbüchern mal ca. einen halben Meter im Kochbuchregal der meisten Haushalte blockieren würde, er selbst schon gar nicht. Zunächst gab es seine Sendungen nur in Großbritannien und später dann samstagnachmittags auf einem deutschen Privatsender, gut versteckt zwischen anderen weitaus weniger interessanten Sachen. Bis heute streiten sich die Leute, entweder man liebt Jamie und seine Art, mit simplen Zutaten leckeres Essen zuzubereiten – oder man hasst ihn. Alles mögliche wird ihm vorgeworfen: dass er zu viel Fleisch und Fisch verarbeitet, mit seinen Aktionen für besseres Schulessen auf Gutmensch macht, gar nicht richtig gut kochen kann, mit seinen Restaurants, Büchern und TV-Auftritten nur abkassieren möchte, seinen Kindern komische Namen gibt – die Liste ist viel zu lang. Als der Inhalt dieser DVD gedreht wurde, war Jamie Oliver 23 Jahre alt und hatte noch Welpenschutz. Unbedarft lässt er das Drehteam an seinem Privatleben teilhaben und kocht in seiner Wohnung im Londoner East End u.a. Essen für seine Band, den Junggesellinnen-Abschied seiner Schwester und am Schluss sogar ein romantisches Dinner für seine Freundin (und heutige Frau) Jools. Wir freuen uns sehr auf diese DVD, die Ende November auf den deutschen Markt kommt. Warum? Wir sind Fans und geben es zu! Es ist ein bisschen so wie mit dem Musikgeschmack. Liest man mal öffentliche Umfragen – wie zur Zeit auf facebook – welche Alben einen nachhaltig beeinflusst…ja, das Leben sogar verändert haben, fragt man sich am Ende, wie Madonna, Queen & Co. sich nur so lange in den deutschen Verkaufscharts halten konnten, wenn doch die Masse der deutschen Musikfans als Haupteinfluss nerdige Elektroniktrios oder Jazzmusiker nennt?! Mainstream ist eben uncool. Aber zu Mainstream wird ein Produkt erst, wenn es vielen gefällt. So vielen hat es gefallen, dass ein junger Typ zeigt, wie einfach es ist, ohne großen Aufwand oder Profi-Küchenausstattung, ein leckeres Mahl zuzubereiten. Viele haben sich daraufhin getraut es selbst auszuprobieren und haben so Freunde und Familie begeistert. Und genau das ist doch die Grundlage für einen tollen Abend. Nachmachen ausdrücklich erwünscht!

Die DVD “The Naked Chef” Staffel 1 erscheint Ende November.

Veröffentlicht unter Jamie Oliver Verschlagwortet mit , , , , , |